17. Spieltag
25.11.2012
Ergebnis
Pünktlich zur Rückrunde konnte der SKV Hähnlein sein erstes Spiel auf dem neuen Winterrasen durchführen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön im Namen der Mannschaft an alle Beteiligten für das Ermöglichen dieses wunderbaren, edlen Grüns. Erster Gast der Rückrunde war die Mannschaft aus Modau, das Hinspiel ging mit 1:3 auf einem künstlichen Grün verloren, Zeit also für eine Revanche auf dem echten Untergrund. Trainer Keller stellte folgende Elf auf: Thorben Link, Mario Flauaus, Steffen Wackenhut, Vasile Turcanu, Christofer Starke, Patrick Diem, Christoph Gräff, Ramo Alagic, Florian Schäfer, Kevin Jährling und Khalid Hassani. Ergänzt durch Florian Ernst, Amir Rafiei, Jan Rechel, Peter Keller und Lukas Wackenhut.

In der Champions League hätte man in der Analyse von einem taktisch geprägten Spiel gesprochen, für das Niveau der Kreisliga C bedeutet dies vielmehr ein Spiel bei dem es in den Angriffsreihen an Durchschlagskraft fehlte, Torchancen blieben im gesamten Spielverlauf Mangelware und ergaben sich beiderseits entweder durch Fehler im Spielaufbau oder durch Standardsituationen. So blieben die ausfälligsten Aktionen der Hähnleiner Offensive zwei abgefangene Bälle im Modauer Defensivverbund, beides Mal wurde die Aktion nicht konsequent zu Ende gespielt. Modaus gefährlichster Aktion ging ebenfalls ein Fehler im Spielaufbau voraus, doch Torhüter Link konnte die bis dato größte Torchance entschärfen. So ging es mit einem 0:0 in den Kabinentrakt.

Nach der Pause änderte sich nichts Wesentliches im Spielverlauf und die zahlreichen Zuschauer kamen nicht wirklich auf ihre Kosten. Die größte Torchance des Spiels vergab hierbei Christoph Gräff frei kurz vor dem gegnerischen Tor, Modau vergab seinerseits ihre größte Tormöglichkeit durch einen Fehlschuss über das Tor aus kurzer Distanz nach einer Standardsituation. So blieb es unter dem Strich bei einem gerechten Unentschieden.

Für den SKV heißt der nächste Gegner DJK/SSG Darmstadt, hier zählt es bei einem direkten Konkurrenten zu Punkten um sich frühzeitig entscheidend vom Tabellenende absetzten zu können.